Danke!

ÜBER MICH

I bin a echter Lengfelder!

Ich wurde am 8. August 1975 in Burglengenfeld geboren, bin also 44 Jahre alt. Ich wurde getauft von Pfarrer Hans Preißl – damals noch in der sogenannten Behelfskirche „Am Sand“. Das gleich vorab: „Am Sand“ lebe ich heute noch. Meine Frau und ich haben uns hier direkt neben meinen Eltern den Traum vom Eigenheim erfüllt. Wir sind stolze Eltern von zwei Kindern.


Ich bin bei Elfriede Wurm und Rektor Hans Teufel in die Grundschule gegangen und habe 1995 Abitur gemacht am Johann-Michael-Fischer-Gymnasium. Den Wehrdienst habe ich geleistet in der Gäubodenkaserne bei Straubing. Nach einem kurzen Gastspiel als Student von Deutsch und Geschichte an der Universität Regensburg habe ich drei Monate bei der Firma Läpple in Teublitz gearbeitet und schließlich ab September 1997 bei der Mittelbayerischen Zeitung (MZ) die Ausbildung zum  Tageszeitungsredakteur absolviert. Bei der MZ war ich dann gut zehn Jahre lang Redakteur in Burglengenfeld und Schwandorf, habe in beiden Städten intensiv die Kommunalpolitik begleitet und verfolgt.


2007 habe ich bei der MZ gekündigt und bin dem Ruf von Bernhard Krebs nach München gefolgt, um in dessen Firma Erfahrung zu sammeln in der PR-Branche.

Seit November 2009 arbeite ich im Rathaus als Referent für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für die Stadt, die Stadtwerke, die Bulmare GmbH, alle weiteren städtischen Tochterunternehmen und Einrichtungen.  Zu meinen Aufgaben gehört u.a. die Organisation der städtischen Großveranstaltungen, ich bin damit Ansprechpartner für Vereine, Geschäftswelt, Künstler und Gastronomen. 

Jetzt möchte ich gerne den nächsten Schritt gehen – und mit Ihrer Unterstützung noch mehr Verantwortung für meine Heimatstadt übernehmen.

Verantwortung - das nehme ich Ernst, das habe ich schon immer Ernst genommen. Ich war Ende der 1990er Jahre ordentlich vom Stadtrat bestellter Jugendbeauftragter der Stadt, zusammen mit dem heutigen Landtagsabgeordneten Tobias Gotthardt. Ich bin Schriftführer beim Verein "Kultur und Mehr im Städtedreieck", ich bin Mitglied von Skiclub, Wasserwacht und Feuerwehr Burglengenfeld. 

Ich bin seit zehn Jahren offizieller Vertreter der Stadt in der Vorstandschaft des Wirtschaftsforums und (nicht nur) daher in engem Kontakt und Austausch mit unseren Gewerbetreibenden. Ich war Mitglied der Lenkungsgruppe, als es um die Erstellung des sogenannten Integrierten Städtebaulichen Entwicklungskonzepts (ISEK) ging. Und ich kümmere mich insbesondere im Bereich Social Media um die Fragen, Wünsche und um die Kritik der Bürgerinnen und Bürger. 

 

KOMPETENT
BODENSTÄNDIG
ZUVERLÄSSIG

Michael Hitzek - Bürgermeister für Burglengenfeld

Herzlichen Dank für den großen Zuspruch im ersten Durchgang bei der Wahl zum Bürgermeister! Auf Anhieb 41,7 Prozent der Stimmen zu erhalten, das ist ein super Ergebnis, über das ich mich sehr gefreut habe. 

 

Ich darf inzwischen auch auf die Unterstützung der FW-BWG, der Grünen und der Linken zählen. Auch Sie bitte ich: Schenken Sie mir bei der Stichwahl Ihr Vertrauen – damit sich wieder was bewegt in unserer Stadt. Und vor allem: Bleiben Sie gesund!

Ihr Michael Hitzek

Bürgermeisterkandidat

​​

Unser Wahlprogramm zum Nachlesen gibt's hier.

Weitere Videos gibt's auf unserem YouTube-Kanal.

PS: Kennen Sie schon www.lengfeldhilft.de?

Ein Netzwerk von Ehrenamtlichen bietet die Vermittlung von Einkaufsdiensten für ältere Bürgerinnen und Bürger sowie Menschen mit Vorerkrankungen an sowie weitere Hilfsdienste (Tiere versorgen, mit den Hunden Gassi gehen etc.), die aufgrund der Ausbreitung des neuartigen Corona-Virus ihre Häuser oder Wohnungen nicht mehr verlassen wollen.

Stadtratsliste SPD Burglengenfeld
 
Workspace

VERANSTALTUNGEN & TERMINE

 

Michael Hitzek

Kontaktieren Sie mich

(09471) 3071130

Impressum:

Michael Hitzek
Dr.-Schott-Straße 4a
93133 Burglengenfeld

zur Datenschutzerklärung

Verantwortlich für den Inhalt

(gem. §55 Abs. 2 RStV): Michael Hitzek

© 2019 by Michael Hitzek; Fotos: Eva-Maria Wein